Justus Nieschlag - mein Blog

 

MTB-Exkursion

MTB-Exkursion

 

Als kleine Abwechslung ging es in der letzten Woche mal nicht ins Trainingslager oder zu einem Wettkampf, sondern dank des Studiums nach Braunshausen zur MTB-Exkursion. Um mein Studium im kommenden Jahr abschließen zu können, musste ich die Exkursion leider jetzt in die Saison quetschen. 

 

EC Tønsberg

 

Beim Europacup in Norwegen wollte ich nochmal ein paar Punkte nachschieben, doch der Trip lief von Beginn an nicht nach Plan. In Hannover am Flughafen wollte man mein Rennrad nicht mitnehmen. Der Flug ging über Amsterdam nach Sandefjord, doch auf beiden Strecken waren nur die Cityhopper - also die ganz kleinen Maschinen unterwegs. Auf dem ersten Teilstück war der Flug nicht ausgebucht und somit ein Radtransport möglich, doch hätte ich dann mein Rad in Amsterdam stehen lassen müssen, da von dort sämtliche Flüge überbucht waren. Selbst am Freitag oder mit einer Maschine nach Oslo hätte die Airline mein Rad nicht nach Norwegen bekommen, alles voll bis zum „Anschlag“ .

EC Malmö

Sieg in Schweden

EC Malmö

Mit einem großen Support-Team ging ich auf Reisen um mal etwas Neuland zu erkunden. Das erste Mal setzte ich meinen Fuß auf schwedischen Boden um beim Europacup in Malmö zu starten. An der Küste gelegen ist das Wetter ja bekanntlich sehr wechselhaft und schlägt schnell um. Doch die Schweden scheinen ihr Wetter im Griff zu haben, denn beim Briefing wurde Regen zum Start angekündigt.

 

BuLi Finale Tübingen

Deutscher Mannschaftsmeister 2016!

BuLi Finale Tübingen

 

Beim Bundesligafinale in Tübingen ging es um die Deutsche Meisterschaft im Team. Sowohl bei den Frauen, als auch bei uns Männern lagen wir in der Gesamtwertung bereits in Führung. Bei uns im Team gingen Sven Riederer, Steffen Justus, Johnny Zipf und Tim Lange an den Start.

 

Hamburg 2016

Erneuter Rückschlag - Seuchenjahr 2016

Ich denke mit dem Rennen in Hamburg kann ich das Jahr 2016 offiziell zum Seuchenjahr ausrufen. Ein paar Tage vor dem Rennen reiste ich frohen Mutes und mit reichlich Rückenwind durch die Deutschen Meisterschaft, vom Höhentrainingslager St. Moritz nach Hamburg. 

Deutsche Meisterschaft

Düsseldorf

Deutsche Meisterschaft

 

Die DM ist für alle Kaderathleten verpflichtend, die nicht für Rio in Frage kommen. Da ich durch meine schwachen Ergebnisse schon früh Bescheid wusste, konnte ich die DM schon in meinen Rennkalender einplanen. Die Anreise erfolgte aus St. Moritz, wo wir uns aktuell im Höhentrainingslager befinden. Zusammen mit Hanna, sie buchte den Flug erst in der Wettkampfwoche, machte ich mich also auf den Weg nach Zürich, um von dort nach Düsseldorf zu fliegen.

 

 

Höhentraining

Höhentraining

Seit einigen Tagen sind wir nun in St.Moritz im Höhentrainingslager, um den zweiten Teil der Saison vorzubereiten.  

Update

Hallo liebe Triathlon Freunde,

ich hoffe euch gefällt meine neue Homepage genauso gut wie mir. Für jegliches Feedback bin ich jederzeit dankbar.

Sportlich möchte ich euch natürlich auch wieder auf den aktuellen Stand bringen.... 

 

Initiative ProSport Hannover

Initiative ProSport Hannover

Die Initiative ProSport Hannover wurde vom Reifenhersteller Continental ins Leben gerufen und unterstützt Sportler aus der Region Hannover auf dem Weg in die internationale Spitze.

WTS Yokohama

Dieses Jahr läuft's bei mir....NICHT!

Auch das dritte Rennen lief nicht wirklich nach Plan, nach einem Sturz in Abu Dhabi mit DNF und dem Rennen in Kapstadt wo ich mich bereits im Übertraining befand war der Akku nun hier in Yokohama nur zur Hälfte wieder gefüllt.

 

WTS Kapstadt

WTS Kapstadt

Ja was soll ich zum Rennen in Kapstadt schreiben!? Im Moment bin ich selber etwas ratlos und enttäuscht. Wobei dieses Ergebnis schon fast mit Ankündigung kam. Die letzten 1,5 Wochen waren sehr zäh, ich war dauermüde und kraftlos. Letztes Wochenende kamen dann noch leichte Knieschmerzen dazu, obwohl ich wirklich kaum trainierte. 

Trainingslager Mallorca

Trainingslager Mallorca

Nach den zwei ersten Trainingsblöcken (Fuerteventura und Südafrika), folgte nun der dritte Teil in Colonia St. Jordi auf Mallorca. Das Camp begann nur kurz nach dem Saisonauftakt in Abu Dhabi, wir flogen lediglich für ein paar Tage heim, um die Wäsche zu waschen und für vier Wochen Mallorca zu packen.

WTS Abu Dhabi

WTS Abu Dhabi

Am Montag machten wir uns alle gut gelaunt und hochmotiviert auf den Weg nach Abu Dhabi zum ersten WTS Rennen der Saison. Ich stieg noch mit leichten Halsschmerzen in den Flieger, packte mich jedoch extra dick ein und kam mitten in der Nacht ohne Halsschmerzen in Dubai an. Von dort ging es dann noch 2h mit dem Shuttle ins Hotel, sodass wir erst gegen 3:30 Uhr im Bett waren.

Trainingscamp Potchefstroom

Trainingscamp Potchefstroom

Wie in der letzten Saison auch, stand als zweites Trainingslager ein vierwöchiger Trainingsblock in Südafrika auf dem Plan. Hier gingen wir wieder nach Potchefstroom, was auf 1350m und südwestlich von Johannesburg gelegen ist. Potch bietet normalerweise super Trainingsbedingungen durch stabiles Wetter, mehrere Rasenbahnen, Hallenbad, Freibad und diverse Krafträume. Mittendrin scheiterte es lediglich mal ein paar Tage an dem stabilen Wetter, durch Gewitter mussten wir etwas umplanen. Doch die absoluten Highlights befanden sich schon in den ersten drei Tagen: