Mein Blog

 

Trainingslager Burgberg

2.1. - 9.1.2011

Trainingslager Burgberg

Nach Silvester und damit einen Tag Regeneration  machte ich mich am 2.1. wieder auf zum nächsten Trainingslager.
Diesmal ging es mit der DTU ins tief verschneite  Burgberg im Allgäu zum Skilanglauf. Nach einer recht kurzen Nacht, (morgens um 7:00 Uhr hatten wir unsere Wasserzeit), freute ich mich riesig auf meine erste Skating Stunde.

 

Da alle außer mir schon Erfahrung hatten, kümmerte sich Ralf Schmiedeke (Bundesnachwuchstrainer) als personal Trainer um mich. Dies zahlte sich aus, denn ich erlernte schon nach in der ersten Einheit die verschiedenen Skating Techniken und konnte dann gut mit den anderen durch die Wälder düsen.

Am Abend gab es noch einen lockeren Lauf und einige Athletikübungen. Die nächsten Tage liefen ähnlich ab,  beim Langlauf feilte ich weiter an meiner Technik. Für Abwechslung sorgte unsere Schneeschuhwanderung am „Ruhetag“.

Nach gut 2:30h Aufstieg und weiteren 30min um vom Gipfel auf halbe Höhe zu gelangen, sattelten wir unsere Schlitten und fuhren den Rest des Berges hinunter. Bei einigen Rodlern endete die Fahrt im Tiefschnee und zum Schluss sogar fast noch im  Fluss. Zur Entspannung starteten wir in Oberstdorf eine Shoppingtour  in einem Outletcenter, natürlich mit Sportklamotten.

 

Am 9.1 war dann auch dieses Trainingslager  vorbei, es war anstrengend aber abwechslungsreich, das Hotel sehr familiär mit tollem Essen und auch der Spaß kam nicht zu kurz!