Justus Nieschlag - mein Blog

 

Trainingslager Mallorca

Trainingslager Mallorca

Nach 9 Jahren Abstinenz verschlug es mich mal wieder in den Norden Mallorcas. Genauer gesagt nach Can Picafort. Dort verbrachte ich zusammen mit dem Nachwuchs des niedersächsischen Landeskader die zwei Wochen Trainingslager. Die ersten Tage musste ich mich erstmal wieder orientieren, doch die Erinnerungen kamen schnell wieder hoch, ich hatte fast vergessen wie gut die Lage zum Radfahren ist. Berge, flach, wellig, windig, egal man kann alles haben! ;-)

 

Die Laufbedingungen waren auch deutlich besser als früher in Alcudia, hier gab es verschiedene Wälder, Straßen oder Promenaden. Aber entscheidend war eigentlich die Trainingsgruppe. Die jungen Athleten brachten frischen Wind in „meine Bude“, teilweise ging es leicht übermotiviert zur Sache, doch die Trainer hatten die richtige Dosis gewählt, sodass es spätestens in der zweiten Woche etwas humaner zuging. Großen Dank möchte ich meinem Trainingspartner Philipp Weber, der übrigens aus meinem Heimatverein (Lehrte) kommt, aussprechen. Er sorgte bei individuellen Einheiten für Begleitung und Motivation.

Dieses Jahr habe ich es sogar in den zwei Wochen zum nördlichsten und südlichsten Punkt der Insel geschafft. Am Cap Formentor war ich mit dem Bike, das ist der nördlichste Punkt. Den Tag mit verminderter Belastung (klingt super oder?) habe ich für einen Tapetenwechsel genutzt , der mich auch zum Cap del se Salines führte - allerdings mit dem Auto. 

Einen kleinen Schönheitsfehler hatte das Trainingslager jedoch. Das Wetter spielte in der ersten Trainingswoche nicht wirklich mit. Die Temperaturen bewegten sich lediglich um die 10 Grad und immer wieder kamen Schauer oder es regnete den ganzen Tag. In der zweiten Woche wurden wir dafür mit blauem Himmel satt belohnt. 

Ich bin gespannt was mich zurück in Deutschland erwartet, hoffentlich der Frühling von seiner schönsten Seite.

 

Zugehörige Artikel

Hinterlasse mir einen Kommentar

Du kommentierst als Gast.